Unerlaubte Aqkuise auf der Messe

15.03.2016
Trittbrettfahrer*
Das Verteilen und Verteilen lassen von Werbematerial bzw. das Betreiben von Akquise jeglicher Art ohne Erlaubnis des Veranstalters ist kein Kavaliersdelikt. Akquise jeglicher Art ist somit nur zur jeweiligen Veranstaltung angemeldeten Ausstellern erlaubt auf der seitens des Ausstellers gemietene Standfläche.

*
Der Name "Trittbrettfahrer" leitet sich vom Schwarzfahren auf den Trittbrettern von Straßenbahnen ab. Der Schwarzfahrer bezahlt somit nicht für die Leistung. Oder auch: "Ein Ereignis ausnutzen, obwohl man dafür nicht legitimiert ist, oder auf Kosten eines anderen etwas mitmachen..."
Urteil vom 10.12.2015
Urteil vom 03.03.2016
 
 

Pressemitteilung vom 15.03.2016

Unangemeldete Akquise auf Messen wird teuer! Messeveranstalter können übliche Gebühren verlangen!
Das OLG Düsseldorf hat mit Urteil vom 03.03.2016 entschieden, dass Messeveranstalter im Falle von unangemeldeten Akquise-/Marketingmaßnahmen auf einer Messe bzw. dem Messegelände grundsätzlich eine Vergütung in Form der üblichen Tarife des Messeveranstalters zu erhalten haben (Az.: I-13 U 62/15). Im konkreten Fall habe die Beklagte des Rechtsstreits Aufwendungen erspart, die sie nunmehr der von WMRK Rechtsanwälte vertretenen Klägerin zu erstatten hat – so das OLG Düsseldorf. Damit hat das OLG Düsseldorf das erstinstanzliche Urteil des LG Mönchengladbach (Az.: 11 O 221/14) im Wesentlichen gestützt.

Zwar verurteilte das OLG Düsseldorf – anders als das erstinstanzliche Gericht – die Beklagte, die unangemeldeten Akquise-/Marketingmaßnahmen auf der Ausbildungsmesse „azubi- & studientage“ in Koblenz durchgeführt hatte, nur zu 1/6 des Tagestarifs der Klägerin, was aber ausschließlich darauf zurückzuführen war, dass die Klägerin die Beklagte aufgrund der unangemeldeten Akquise-/Marketingmaßnahmen nach einer gewissen Zeit des Messegeländes verwies und somit die tatsächlichen Möglichkeiten der Durchführung der Akquise-/Marketingmaßnahmen eingeschränkt waren. Hätte die Klägerin der Beklagten die Möglichkeit offen gelassen, unter Beachtung der Hausregeln ihre Akquise-/Marketingmaßnahmen fortzusetzen, hätte die Beklagte – auch wenn sie das Angebot nur kurz tatsächlich in Anspruch genommen hätte – als Gegenleistung einen vollen Tagestarif geschuldet und wäre hierzu auch verurteilt worden.

Dieses Urteil wird weitreichende Folgen haben. Geht der Messeveranstalter entsprechend vor, dürfte einer Geltendmachung der üblichen Tarifgebühren nichts im Wege stehen. [ks/is]

Die mmm message messe & marketing GmbH, Heidelberg, als Klägerin, wurde im Prozess vertreten durch:

WMRK

Rechtsanwalt Knut Schreiber, LL.M.
Willers, Müller-Römer, Kunze & Partner
Rechtsanwälte
Neusser Str. 93
50670 Köln
Germany
www.wmrk.de
 
 

§ 49 AGB "Bewerbung außerhalb des Standes - Konventionalstrafe" ("Nicht-Aussteller": siehe Punkt 6) sowie Hausordnung Punkt 4 (Intern: Der "Parasiten-Paragraph")

  1. Das Verteilen und Verteilen lassen von Werbematerial bzw. das Betreiben von Akquise jeglicher Art ohne Erlaubnis des Veranstalters ist kein Kavaliersdelikt.
  2. Akquise jeglicher Art ist nur zur jeweiligen Veranstaltung angemeldeten Ausstellern erlaubt auf der seitens des Ausstellers gemietene Standfläche.  Akquise für eigene Produkte und/oder Dienstleistungen des Ausstellers außerhalb des Standes ist untersagt.
  3. Der Einsatz von Promotion-Teams außerhalb des zugewiesenen Standes ist kostenpflichtig und bedarf der schriftlichen Genehmigung durch die mmm GmbH.
  4. Werbung außerhalb des Standes ist somit untersagt; darunter fallen auch der Einsatz von Personen als Werbeträger sowie die Verteilung oder das Anbringen von Werbematerial jeder Art wie z.B. Plakate, Flyer, Prospekte, Aufkleber usw. in den Hallengängen, auf dem ganzen Gelände, in unmittelbarer Nähe des Veranstaltungsgebäudes sowie auf den eventbezogenen Parkplätzen.
  5. Aussteller, die ohne schriftliche Genehmigung der mmm GmbH Akquise jeglicher Art außerhalb des Standes betreiben und/oder Promotion-Teams außerhalb des zugewiesenen Standes einsetzen, werden das Entgelt für die Akquisemassnahme in Rechnung gestellt. Außerdem wird eine Bearbeitungsgebühr gemäß Gebührenverzeichnis der mmm GmbH erhoben.  Weiterhin ist zu beachten, dass bei nichtgenehmigten Akquisetätigkeiten ein sofortiges Hausverbot ausgesprochen werden kann.
  6. Bei Zuwiderhandeln ist die mmm GmbH berechtigt, den Stand nach vorausgehender kurzfristiger Aufforderung zu schließen.
  7. Personen ("Nicht-Aussteller"), die ohne schriftliche Genehmigung der mmm GmbH Akquise auf der Messe betreiben (auch wenn dies im Nachhinein festgestellt wird), werden das Entgelt für die Akquisemassnahme in Rechnung gestellt. Außerdem wird eine Bearbeitungsgebühr gemäß Gebührenverzeichnis der mmm GmbH erhoben.  Weiterhin ist zu beachten, dass bei nichtgenehmigten Akquisetätigkeiten ein sofortiges Hausverbot bundesweit ausgesprochen werden kann.
  • Hausordnung der mmm message messe & marketing GmbH - siehe Punkt 4 "Bewerbung außerhalb des Standes"
  • Gebührenverzeichnis der mmm message messe & marketing GmbH
 
 
 
 

Akquisemöglichkeiten der mmm message messe & marketing GmbH - siehe bezüglich Urteil:

Paket Messe V - Promotionaktionen (PR-Team) VOR der Halle - Außenbereich

  • Mit exklusiven Promotionaktionen können Sie Ihre Zielgruppe persönlich im Außenbereich ansprechen. Mit Flyern oder Give-aways können Sie Informationen oder Einladungen direkt an die Messebesucher verteilen.
  • Diese Promotionsaktion buchen Sie pro Messetag** und pro Team (= maximal 2 Personen).

Listenpreis: Messe-V:
  • Aussteller mit Stand in der Halle:
    5.600,- €/Messetag/Team
  • Nicht-Aussteller:
    7.400,- €/Messetag/Team
 
 

Paket Messe VI - Promotionaktionen (PR-Team) IM EINGANGSBEREICH der Halle

  • Mit exklusiven Promotionaktionen können Sie Ihre Zielgruppe persönlich im Eingangsbereich der Halle ansprechen. Mit Flyern oder Give-aways können Sie Informationen oder Einladungen direkt an die Messebesucher verteilen.
  • Diese Promotionsaktion buchen Sie pro Messetag** und pro Team (= maximal 2 Personen).

Listenpreis: Messe-VI:
  • Aussteller mit Stand in der Halle:
    4.600,- €/Messetag/Team
  • Nicht-Aussteller:
    6.400,- €/Messetag/Team
 
 

Paket Messe VII - Promotionaktionen (PR-Team) IN der Halle

  • Mit exklusiven Promotionaktionen können Sie Ihre Zielgruppe persönlich in der Halle ansprechen. Mit Flyern oder Give-aways können Sie Informationen oder Einladungen direkt an die Messebesucher und/oder Aussteller verteilen.
  • Diese Promotionsaktion buchen Sie pro Messetag** und pro Team (= maximal 2 Personen).

Listenpreis: Messe-VI:
  • Aussteller mit Stand in der Halle:
    4.000,- €/Messetag/Team
  • Nicht-Aussteller:
    5.800,- €/Messetag/Team
 
**
Hierbei ist es unerheblich, ob Sie den ganzen Tag die Promotion durchführen oder nur eine Minute. Auch wenn Sie z.B. nur um 11.00 Uhr die Promotion starten und um 13.30 Uhr die Promotion beenden: der Listenpreis bleibt unverändert!
 
 
 
 
Erwischt!
Neue Herausforderungen? Gerne! Reden Sie mit uns...+

Wir organisieren jährlich eigene Publikumsmessen. Neben der Entwicklung neuer Themen sind wir immer daran interessiert, bestehende Fach- und Publikumsmessen in unser Portfolio aufzunehmen. Gerne kommen wir mit Ihnen ins Gespräch, wenn es darum geht, Messen zu erwerben.
 
Sie haben Ideen? Neue Messen und/oder Veranstaltungsformate? Reden Sie mit uns!
 


Mehrwertlösungen

azubitage.de | chancen-messe.de | mmmgmbh.de

Deutschlands größte Informationsplattformen für Bildung und Karriere.
 Den Weg in die Zukunft gestalten - Impulse für die Karriere und die Berufswahl!
Unsere Leitmessen bieten seit 1994 neue Chancen und Perspektiven für die Zukunft und erweitern den Horizont!
 
Wir machen das möglich, was andere versprechen und verfolgen das Ziel, unsere Dienstleistungen auf Ihre Bedürfnisse auszurichten... message... immer einen Schritt voraus!
Wir sind mmm | © 1994 - 2019
 mmm message messe & marketing GmbH - Ein Familien-Unternehmen der Qualifex-Gruppe | 25 Jahre die Bildungs- und Karrieremarketing-Experten in Deutschland!

 
NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KG
"Auch in 2018 waren wir wieder auf der Ausbildungsmesse azubi & studientage in München vertreten. Das große Publikum und die rege Nachfrage nach Praktikums- und Ausbildungsplätzen begeistern uns jedes Mal. Die Jugendlichen wie die Eltern waren sehr gut vorbereitet, gezielt wurden Auskünfte eingeholt und es konnten sehr gute Gespräche geführt werden. Mancher Kontakt wird sicher in ein konkretes Einstellungsgespräch münden. Die Messe ist für uns immer eine sehr gute Plattform Nachwuchskräfte zu finden. Aufgrund der sehr guten professionellen Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen, werden wir auch nächstes Jahr wieder dabei sein."

Jörg Christoph, Ausbildungsbetreuer
 
Bayerischer Rundfunk
"Die azubi- & studientage München sind ein wichtiges Forum zur Gewinnung qualifizierter Azubis und dualer Studenten und Studentinnen. Professionelle Organisation, interessanter Ausstellerpool, gute Location – eine attraktive Messe für junge Menschen auf Berufssuche, deren Eltern und für uns als ausbildendes Medienunternehmen."
 
Jürgen Krüger, Leiter Referat Ausbildung